zurück
 
2011-11-28

Straathof verstösst gegen verhängten Baustopp - Zwangsgeld auf 12.000 € erhöht!


Die aus roten Tonsteinen bestehenden Mauerteile wurden nach dem verhängten Baustopp errichtet.
 
Amt greift durch: Zwangsgeld auf 12.000 € erhöht!
 
Trotz Baustopp wurde also weitergebaut. Das wurde vom Bauamt Anklam festgestellt. Damit ist das mit dem ersten Baustopp für den Fall der Zuwiderhandlung verhängte Zwangsgeld von 8.000 € fällig geworden und mittlerweile auch bezahlt. Für den Fall einer erneuten Zuwiderhandlung wurde das angedrohte Zwangsgeld auf 12.000 € erhöht. Offenbar ist man in Anklam tatsächlich nicht gewillt, sich auf der Nase herumtanzen zu lassen.
 

Auch die hier erkennbaren roten Mauerteile wurden nach dem Baustopp errichtet
 

 

zurück