zurück
 
von:
2012-03-21

Illegale Leitungen entdeckt!


illegale Wasserleitung in den Stall
 
Investor erneut erwischt!
 
Ohne Genehmigung wurde bis Ende vergangener Woche Wasser aus dem an der Anlage vorbeifließenden Bach entnommen. Das Wasser wurde vermutlich für die Dichtigkeitsprüfung der Güllekanäle und für die Befeuchtung der Luftfilter benötigt. Wo ist das Abwasser geblieben?
 

Der Blick Richtung Kleingewässer L 100.
 
L 100 ist der Name eines kleinen Baches, der durch Siedenbüssow zur Tollense fließt. Schlauch und Elektroleitung sind inzwischen nach unseren Hinweisen an das StALU abgeräumt worden. Doch was ist mit den unterirdisch verlegten Rohren?
 

Hier fürt der pralle Schlauch in den Stall. Wo ist das Wasser geblieben?

 
Etwa hier? Der Graben war am Freitag 16.3. in ganzer Länge noch feucht. Wovon?




Einmündende Rohrleitungen in den Bach L 100 (die


Dieser Stall ist bezugsfertig?




Hier lagern Betonspaltenböden auf denen später die Tiere stehen sollen.



zurück